BÜRGERBETEILIGUNG ZUR NACHNUTZUNG
DES FREIBADGELÄNDES IN HIESFELD

Die DIN FLEG mbH wurde mit den Planungen für die Nachnutzung des ehemaligen Freibadgeländes in Hiesfeld beauftragt. Von Anfang an war klar: Bei der Nachnutzung der Fläche werden die Dinslakener Bürger*innen und die relevanten Akteur*innen in die Planung eng eingebunden.


In Vorbereitung auf den öffentlichen Beteiligungsprozess wurde mit dem Büro IKU_DIE DIALOGGESTALTER eine Interessenanalyse in 2020 durchgeführt. In Gesprächen mit relevanten Akteur*innen aus Politik, Verbänden, ortsansässigen Vereinen und Initiativen wurden die Erwartungen an die Nachnutzung des Freibadgeländes sowie an den Planungs- und Beteiligungsprozess aufgenommen. Den Bericht mit einer Zusammenfassung der Erkenntnisse aus den Gesprächen finden Sie hier zum Nachlesen:

DOWNLOAD - Interessenanalyse 2020
(PDF/ 522,6 KB)

Die DIN FLEG mbH und die Stadt Dinslaken haben auf dieser Grundlage gemeinsam mit IKU_DIE DIALOGGESTALTER ein Konzept entwickelt, wie die Bürgerbeteiligung stattfinden kann. In drei "Beteiligungsphasen" werden die Bürgerinnen und Bürger in die Planung aktiv eingebunden. Alle Ideen, Meinungen und Vorschläge sowie nächsten Schritte werden dabei transparent für jeden aufgezeigt. Das mit der Planung beauftragte Landschaftsarchitekturbüro RMPSL nimmt die Vorschläge der Dinslakenerinnen und Dinslakener auf, sodass diese unter ganzheitlicher Betrachtung und Abwägung in die Planung einfließen.


Aus den bisherigen Gesprächen wurde bereits deutlich, dass als Schwerpunkt der Nachnutzung eine ökologische Aufwertung und naturnahe Gestaltung mit den zentralen Elementen der Wassermühle und dem Rotbach im Vordergrund stehen soll. Die zahlreichen Anregungen und teils konkreten Vorstellungen zeigen auch, wie sehr den Menschen das Gelände am Herzen liegt.

logo-bumper

ABLAUF DER BETEILIGUNG

 

Phase 1 Phase 2 Phase 3

PHASE 1

START DER BÜRGERBETEILIGUNG ZUR NACHNUTZUNG DES GELÄNDES

Mit über 50 Bürgerinnen und Bürgern diskutierten Bürgermeisterin Michaela Eislöffel, DIN FLEG Geschäftsführer Dominik Erbelding und Landschaftsarchitekt Prof. Stephan Lenzen in einer digitalen Veranstaltung am 08.07.2021 über die Zukunft des Geländes.

Die Präsentationen und die Dokumentation der Veranstaltung zum Nachlesen finden Sie hier:

DOWNLOAD - Präsentation din fleg (PDF/1,7 MB)

DOWNLOAD - Präsentation RMPSL (PDF/91,9 MB)

DOWNLOAD - Dokumentation (PDF/648,4 KB)

DOWNLOAD - Presseartikel NRZ (PDF/2,7 MB)

PHASE 2

BÜRGERBETEILIGUNG ZUM VORENTWURF - DIGITAL UND IN PRÄSENZ

Für die zweite Phase der Beteiligung wurde unter Berücksichtigung der Ideen, Wünsche und Vorschläge ein Vorentwurf in Varianten vom Landschaftsarchitekturbüro RMPSL erarbeitet. In der Zeit vom 11. bis zum 21. November 2021 konnten sich alle interessierten Bürger*innen über die Vorentwurfsplanung online informieren und interaktiv ihre Anregungen mitteilen. Insgesamt sind ca. 140 Beiträge und 840 Likes eingegangen.

Zudem bestand die Möglichkeit, sich am Dienstag, den 16. November 2021 und am Donnerstag, den 18. November 2021 jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr am Bürgerbüro Dinslaken-Hiesfeld zu informieren und vor Ort zu beteiligen.

Am Mittwoch, den 8. Dezember 2021 ab 18 Uhr werden in einer digitalen Bürger*innen-Veranstaltung die Vorentwurfsplanung sowie die gesammelten Anregungen vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Einen Link zur Teilnahme finden Sie am Tag der Veranstaltung hier.  

Die Dokumentation der Online-Beteiligung steht hier zum Nachlesen bereit:

DOWNLOAD - Dokumentation (PDF/5.8MB)

 

Zum Vorentwurf

 

Luftbild - © Blossey

PHASE 3

DIE ENTWURFSVORSTELLUNG

In Kenntnis der vorangehenden Beteiligungsphasen werden die Varianten zu einem Planungsentwurf für das ehemalige Freibadgelände vom Landschaftsarchitekturbüro RMPSL ausgearbeitet und verfeinert. Über den Entwurf als Ergebnis des Prozesses wird in einer Bürgerveranstaltung informiert. Abschließend wird der Entwurf in den zuständigen Ausschüssen und im Rat der Stadt Dinslaken zur Beratung und Entscheidung eingebracht.


Weitere Informationen zur dritten Beteiligungsphase werden hier bereitgestellt.

 

 

 

Luftbild - © Blossey